Projektfahrten

Fort Ommeroth bietet mit seiner idyllischen Lage die idealen Voraussetzungen für erlebnisreiche Projektfahrten.

Feldmesspraktikum

Mit 34 Hektar hügeligem Wald- und Heidegebiet und verschiedenen Aufbauten verfügt Fort Ommeroth über ideale Voraussetzungen für ein Feldmess-Praktikum:

Neben dem Haupthaus finden sich mehrere Nebengebäude unterschiedlicher Höhe, die in der Landschaft geradezu verschwinden. Herausragend allerdings ist der Turm, an dem die Feldmess-Schüler besonders gut ihre Berechnungen anstellen können. Das Gelände bietet eine ideale "Spielwiese" für Ihre Mess- und Rechenkünstler. Verwinkelte Gebäude in einem Gebiet mit 80 m Höhenunterschied wieder zu finden, erweist sich ebenso als Herausforderung wie das Zeichnen einer Halle maßstabsgerecht aus der Vogelperspektive.

Der höchste Punkt des Geländes bietet bei 370 m einen optimalen Ausblick auf Bröltal und Siegtal bis hin zum Siegerland. Zum Kartieren stehen drei Aufenthaltsräume im Haupthaus von Fort Ommeroth zur Verfügung.

Ökologie-Praktikum

Ihr Ökologie-Praktikum lässt sich hier ebenfalls auf den Punkt bringen. Die Pflanzen- und Tierwelt des Nutscheid zeigt sich schier unergründlich. Nicht nur geschützte Pflanzen wie Seidelbast und Königsfarn sind in diesem Gebiet zu finden, auch Rotwild und seltene Tierarten wie Schwarzstorch, Schleiereule und Schwarzspecht sind hier beheimatet.

Auf unserem Naturerlebnis-Sinnespfad können Ihre Schüler unsere Flora und Fauna mit allen Sinnen erfassen. Natur entdecken, erfahren und erleben.

Für die Unterbringung von Schülern in solidem Rahmen als Selbstversorger oder mit Vollpension steht das rollstuhlgerechte Gästehaus von Fort Ommeroth mit insgesamt 40 Betten zur Verfügung.

 


Lehrplan Ökologie
Feldmesspraktikum