Therapeutisches Reiten

Wir bieten Einzelstunden für therapeutisches Reiten und Voltigieren an.

Hierfür stehen speziell ausgebildete Pferde und Ponys zur Verfügung, die alle Eigenschaften eines guten Therapiepferdes mitbringen.

Auf  dem Rücken finden sowohl der Patient als auch der Therapeut Platz. Durch das liebe Wesen und ihre bequemen Gänge unserer Therapiepferde sind sie nicht nur Lieblinge der Kinder, sondern auch der Eltern geworden. Wir setzen vorzugsweise Pferde ab 15 Jahren ein, welche eine große Gelassenheit erworben haben, dies bietet eine Grundlage für ihren Arbeitseinsatz. Ausgebildet sind unsere Therapiepferde sowohl in Dressur als auch Springen und genießen als Ausgleichssport nette Wanderritte mit ihrer jeweiligen Reitbeteiligung.

Sandy beispielsweise, eine braune Shetty-Stute, die auf ihrem breiten Rücken besonders gerne bewegungsbehinderten Kindern Platz bietet.Sie ist nur 1,20 m groß und so für die Kinder gut zu streicheln, putzen und pflegen. Sandy wird am Langzügel geführt, während die Kinder ihre Wärme spüren und der Krankengymnast kleine Anweisungen gibt.

Alle Therapieformen mit dem Pferd bewirken

•Förderung von kooperativem Verhalten

•Aufbau von Konzentration•Förderung von Vertrauen

•Umgang mit Ängsten

•Erfahrung von Selbstwertgefühl

•Abbau und Umgang mit Aggression

•Förderung von Kooperation

•Findung der Körpermitte

•Verbesserung der Koordination

•Krankengymnastische Stärkung

 

Therapeutisches Reiten kann durchgeführt werden als Krankengymnastisches Reiten oder Voltigieren oder als heilpädagogisches Reiten bzw. Voltigieren. Das heilpädagogische Reiten und Voltigieren spricht Kinder aber auch Erwachsene mit Verhaltensauffälligkeiten, psychischen Erkrankungen und auch geistigen Behinderungen an. Hierbei übernimmt das Pferd eine tragende Therapierolle - im wahrsten Sinne des Wortes. Im Mittelpunkt des heilpädagogischen Reitens und Voltigierens steht dabei die Entwicklungsförderung, reiterliche Fähigkeiten sind hierbei nebensächlich. Sprechen sie uns an, wir versuchen, zu helfen.